Servus,

Unbezahlte Werbung

wir sind zurzeit sehr auf dem mexikanischen Trip ! Waren jetzt schon einige male Mexikanisch essen und jedes mal so begeistert, dass wir uns dachten, DAS mĂŒssen wir unbedingt selbst ausprobieren! Nach einigem tĂŒfteln und testen gibts heute hier ein Gericht, welches uns besonders gut gefĂ€llt. Dieses mexikanische Soulfood, auch bekannt als Enchiladas – wird in Mexiko in verschiedenen Variationen gegessen. Unter anderem vegetarisch, mit HĂ€hnchen, mit Salat, verschiedenen Dips oder wie in diesem Rezept mit Chili con Carne und dann mit schöööön viiiiieeeel KĂ€se ĂŒberbacken !
Man könnte also auch sagen ein Auflauf aus Wraps…und Ihr wisst ja…wir lieben Wraps..! 😀

Enchiladas mit Chili con Carne

Lust auf Soulfood ala Mexico ? Enchiladas lassen sich super vorbereiten, mĂŒssen dann nur noch in den Ofen und sind super lecker !
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Backzeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mexikanisch
Portionen 8 Enchiladas
Kalorien 349 kcal

Zutaten
  

  • 8 Tortillas (aus Mais- oder Weizenmehl, nach Geschmack)
  • 700 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Chili (bzw. nach Geschmack)
  • 5 TL Stay Spiced ! Fajitas & HĂ€hnchen
  • 500 ML Tomaten (passiert oder gehackte)
  • 410 g Kidneybohnen (255 g Abtropfgewicht)
  • 300 g Mais (285 g Abtropfgewicht)
  • Etwas Salz
  • Etwas Sonnenblumenöl
  • KĂ€se eurer Wahl (Menge nach Geschmack)
  • Naturjoghurt (Menge nach Geschmack)
  • Etwas Minze
  • Etwas Petersilie
  • ein paar Tropfen Zitronensaft

Anleitungen
 

Das Chili

  • In einem großen BrĂ€ter schwitzen wir die fein geschnittenen Zwiebel und Chilis in etwas Sonnenblumenöl an. Anschließend die Bohnen und den Mais in ein Sieb geben, großzĂŒgig unter fließendem Wasser abspĂŒlen, abtropfen lassen und mit in den BrĂ€ter geben. Nach 5 Minuten kommt noch das Hackfleisch dazu und wird fĂŒr 15 Minuten angebraten.
  • Gebt nun euer Fajitas GewĂŒrz sowie Salz rein und löscht mit den Tomaten ab. RĂŒhrt euer Chili nun gut durch und wĂŒrzt nochmal nach. Gerade beim Thema SchĂ€rfe sind die GeschmĂ€cker ja verschieden.
    Ich persönlich verwende gern 2 Thai Chili und 2 Lemon Drop Chili 😀

Enchiladas

  • Stellt euch eure Auflaufform, die ihr verwenden wollt, schon mal in GriffnĂ€he. Breitet nun einen Tortilla aus, gebt 4-5 Esslöffel Chili in die Mitte und rollt euren Enchilada zusammen. Diesen Schritt wiederholt ihr bis all eure Tortilla gefĂŒllt sind. Den ersten habe ich direkt an den Rand der Auflaufform gegeben und die anderen direkt daneben geschichtet. So bleiben sie geschlossen ! 😀
    Nach 4 StĂŒck habe ich dann eine Schicht - in meinem Fall Mozzarella KĂ€se - darĂŒber gegeben. Ich habe mich fĂŒr 8 StĂŒck pro Auflaufform entschieden, wollt ihr allerdings alle mit einer knusprigen KĂ€sedecke haben, dĂŒrft ihr sie natĂŒrlich nicht aufeinander stapeln.
    Wenn etwas Chili ĂŒbrig bleibt, könnt ihr das noch ĂŒber eure gefĂŒllten Enchiladas geben, gleich wegfuttern (als Vorspeise 🙂 ) oder noch am nĂ€chsten Tag genießen... 😀

Backen und Joghurtsoße

  • Die Backzeit variert, je nach dem wie knusprig braun ihr euren KĂ€se haben möchtet und wie euer Backofen so tickt. Plant aber auf jeden Fall bei 200° Ober /Unter Hitze gute 15 Minuten ein.
    Falls die SchĂ€rfe dann doch ĂŒberhand nimmt, serviere ich gern noch ein wenig Minz-Petersilien-Joghurt dazu. DafĂŒr verrĂŒhrt einfach ein wenig Naturjoghurt mit etwas gezupfter Minze und Petersilie und gebt noch ein paar Tropfen Zitronen- oder Limettensaft hinein.
    Gerade Steffi dosiert sich dann gerne den Joghurt direkt auf ihre Portion... 😀 So kann jeder sich seinen eigenen SchĂ€rfegrad basteln.

NĂ€hrwerttabelle

Kalorien: 349kcal (17%)Kohlenhydrate: 25g (8%)Eiweiß: 22g (44%)Fett: 19g (29%)GesĂ€ttigte FettsĂ€uren: 7g (44%)Mehrfach ungesĂ€ttigtes FettsĂ€uren: 1gEinfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€uren: 8gCholesterin: 62mg (21%)Natrium: 74mg (3%)Kalium: 765mg (22%)Ballaststoffe: 6g (25%)Zucker: 5g (6%)Vitamin A: 840IU (17%)Vitamin C: 45mg (55%)Kalzium: 44mg (4%)Eisen: 4mg (22%)
Keyword Chili con Carne, Enchiladas, Mexiko, Wrap
Voriger
NĂ€chster
Chris

Chris

liebt die gesunde KĂŒche - nascht jedoch gerne an dem ein oder anderen Kuchen von Steffi. Hochwertige, ehrliche GewĂŒrze lassen sein Kochherz höher schlagen. Ist AutoverrĂŒckt und hört gerne Rammstein. In einer ruhigen Minute nimmt er sich einen Bleistift und zeichnet drauf los. Chillis sind sein Ding - die besonders scharfen, schenkt er gerne her um seine Freunde zu Ă€rgern !

Mohnschnecken
Dessert

Mohnschnecken

Hallo zusammen, Unbezahlte Werbung Ich bin eigentlich kein großer Fan von Sachen mit MohnfĂŒllung, da sie das GebĂ€ck manchmal trocken und mĂŒrbe machen. Doch da

Weiterlesen »

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. 😍Ulli H.

    5 stars
    Super Rezept đŸ„°danke, ich freu mich schon auf’s nachkochen

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung